Kostenlose Vorsorgevollmacht – Wichtig??!!!

Vom von & Allgemein, Patientenverfügung, Vollmacht.

Über das Thema spricht sicherlich niemand gerne,
auch wenn es sicherlich sehr wichtig ist, da jeder und jederzeit in eine derartige Situation kommen kann.

Wenn man nicht mehr für sich selbst entscheiden kann, dann hilft eine kostenlose Vorsorgevollmacht.

Die kostenlose Vorsorgevollmacht hilft den Menschen, die aufgrund von Krankheit und/oder Alter nicht mehr für sich selbst entscheiden können.
Dann, anstelle des Person für welche gesorgt werden muss, entscheiden ausgewählte Betreuer und Bevollmächtigte im vollen Umfang.

Kostenlose Vorsorgevollmacht rechtzeitig abschließen

Bevollmächtigte können dann Rechtsgeschäfte oder Bankgeschäfte für die zu betreuende Person abschließen. Auch bei medizinischen Entscheidungen, welche einer Einwilligung bedürfen, entscheidet der Bevollmächtigte in den meisten Fällen selbständig. Doch hierfür sollte eine separate Patientenverfügung erstellt werden.
In besonders schweren Fällen wie dem Einsatz starker Medikamente, gefährlicher, medizinischer
Eingriffe
, oder freiheitsentziehender Unterbringungen in Heimen, müssen allerdings auch weiterhin Betreuungsgerichte die Entscheidung bestätigen.

Wo Vorteile sind, sind natürlich auch Nachteile

Wenn sie nun darüber nachdenken ebenfalls eine kostenlose Vorsorgevollmacht zu erteilen, so sollten sie sich ebenfalls Gedanken über die Vor- und Nachteile machen. Ihre klaren Vorteile sind vor allem darin, dass die erteilte Vollmacht dann greift wenn es notwendig wird, ohne dass ein Gericht erst einen Betreuer bestellen muss. Auch die finanzielle Verwaltung, die Vermögensverwaltung ist hierbei einfacher – der Bevollmächtigte verfügt über ihr Vermögen und handelt in ihrem Namen.
Gleichzeitig gehört das auch zu den Nachteilen, da der Bevollmächtige nicht den Kontrolle des Betreuungsgerichts unterstellt ist. Es ist auch nicht unüblich einen weiteren Bevollmächtigten zu ernennen und festzuhalten, dass bestimmte Entscheidungen nur durch beide übereinstimmend beschlossen werden können.
Damit haben sie eine gewisse Sicherheit gegenüber unvorhergesehenen und nicht einschätzbaren
Risikofaktoren
in ihrer Vermögensverwaltung.

Die Vollmacht wird rechtssicher durch den Notar abgewickelt

Damit es im Ernstfall zu keinen Überraschungen kommt und die Vorsorgevollmacht rechtssicher ist,
übernimmt der Notar die Abwicklung des Vertrages.
Neben der reinen Abschlusstätigkeit übernimmt er gleichzeitig die Aufklärung und Beratung zu diesem
Thema und klärt den Antragssteller über die Gefahren, welche er mit dem Abschluss eingeht.
Eine kostenlose Vorsorgevollmacht muss daher mit größter Sorgfalt behandelt und abgeschlossen werden.
Zum Zeitpunkt der Unterzeichnung des Vertrages müssen sie übrigens voll geschäftsfähig sein. Sollten sie sich die Vorsorgevollmacht eines Tages überlegt haben, so kündigen sie diese formlos.

Weitere persönliche Anmerkungen

Sie sehen schon, man muss einiges beachten, damit im Zweifelsfall Ihre Wünsche Beachtung finden und Ihren Wertvorstellungen Respekt gezollt wird. Lassen Sie sich daher bitte beraten, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie am besten eine kostenlose Vorsorgevollmacht erstellen.

Die Erstellung solch einer Vollmacht übernehmen immer mehr Rechtsschutzversicherungen. Den kostenfreien Service können Sie nutzen um eine Rechtsanwalt zu beauftragen, eine korrekte, rechtseinwandfrei und anerkannte Verfügung zu erstellen!

Die Testaments-Erstellung könne Sie in diesem Zuge ebenfalls gleich von der Rechtsschutzversicherung bezahlen lassen! Sprechen Sie mich bzw. mein Team an, welche Rechtsschutzversicherer diesen Service in Ihren AGB´s anbieten. Gerne helfen wir Ihnen weiter diesen “WICHTIGEN” Schritt für Ihre ”EIGENBESTIMMUNG” in die Wege zu leiten!!!

Rechnen und Vergleichen Sie hier im Rechtsschutz Vergleich Rechner

oder

Sie haben Fragen zur kostenlose Vorsorgevollmacht?

Stellen Sie Ihre Fragen in dem folgenden Formular und Sie erhalten schnellstmöglich Antwort!

Ihr Vorname/Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Frage