Recht Schutz Versicherung – der Unterschied zwischen Normal und Spezial Strafrecht

Vom von & Aktuelles, Allgemein.

Recht Schutz VersicherungOhne eine maßgeschneiderte Recht Schutz Versicherung geht es de facto nicht. So wird unter anderem auch die Strafrechtsschutzversicherung in verschiedene Bereiche gegliedert. Erwähnenswert ist dabei zum Beispiel die Spezialstrafrechtsschutzversicherung.

Ein umfassender Schutz – maßgeschneidert

Ganz gleich, ob es um verkehrsrechtliche oder strafrechtliche Aspekte geht: der allgemeine Strafrechtschutz deckt diese Bereiche in der Regel umfassend ab. Im Hinblick auf  Strafverfahren, in denen es um die Verteidigung bei verkehrsrechtlichen Vergehen geht, ist ein zusätzlicher Verkehrs- bzw. Fahrerrechtschutz erforderlich. Denn dieser beinhaltet üblicherweise einen Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechtsschutz.

Zu bedenken ist in jedem Fall, dass strafrechtliche Prozesse mitunter sehr langwierig, zeit– und nervenaufreibend, sowie vor allem auch höchst kostenintensiv sind. Somit ist der damit verbundene Kostenaufwand für „Otto Normalverbraucher“ oder „Lieschen Müller“ in der Regel kaum tragbar. Wissenswert ist außerdem, dass in Sachen Strafrechtsschutz der aktive und passive Strafrechtsschutz unterschieden werden.

Eine „Faustregel“ in Sachen Straf Recht Schutz Versicherung

Sie sollten wissen, dass Straftaten, welche nicht fahrlässig begangen werden können, in keinem Falle – auch nicht durch eine Spezial-Strafrechtschutz Versicherung versichert werden können. Zum Beispiel Betrug, Unterschlagung, Diebstahl oder Sachbeschädigung. Allerdings verhält es sich bei Vergehen, die vorsätzlich durchgeführt werden, so, dass durchaus eine Absicherung in Anspruch genommen werden kann.

Vergehen, die nur vorsätzlich begehbar sind (z.B. Diebstahl, Beleidigung, Betrug) sind in der Regel im normalen allgemeinen Straf-Rechtsschutz nicht versichert! Allein der Vorwurf entsteht schnell! Sichern Sie sich besser vorher ab! Eine Spezialstrafrechtsschutzversicherung übernimmt erst einmal vollen Schutz des Versicherungsnehmers und prüft erst dann nach dem Urteil, ob die Kosten für Spezialisierte Rechtsanwält und spezielle Gutachter übernommen wird.

Kein Versicherungsschutz besteht, wenn rechtskräftig das Urteil gesprochen wird, dass der Versicherungsnehmer die Straftat vorsätzlich begangen hat. Der Versicherungsnehmer ist dann verpflichtet, bereits geleistete Zahlungen dem Versicherer zu erstatten.

Experten raten in diesem Zusammenhang allerdings gleichwohl, dass Straftaten, die mit Freiheitsstrafen geahndet werden, in keinem Fall durch eine Recht  Schutz Versicherung abgedeckt sind. Denn dieser Umstand würde möglicherweise doch den einen oder anderen dazu verleiten, unliebsame Personen „aus dem Weg“ zu räumen, in der Hoffnung, dass die Rechtsschutzversicherung schon für den Schaden aufkommen wird.

Rechnen und Vergleichen Sie hier im Rechtsschutz Vergleich Rechner

oder

Sie haben Fragen zur Recht Schutz Versicherung?

Stellen Sie Ihre Fragen in dem folgenden Formular und Sie erhalten schnellstmöglich Antwort!

Ihr Vorname/Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Frage