Rechtsschutz Leistungen unterscheiden sich von Tarif zu Tarif stark

Vom von & Aktuelles, Allgemein.

Rechtsschutz LeistungenDas Leben bietet viele Situationen, aus denen ein Rechtsstreit
erwachsen
kann. So etwa der Auffahrunfall mit dem Pkw und
einer unklaren Sachlage hinsichtlich des Verursachers. Oder der Obstbaum an der Grundstücksgrenze, dessen Früchte in den Garten des Nachbarn fallen und diesen stören.
Wer hier mögliche Risiken absichern will, kann im Rahmen einer Rechtsschutz Leistungen für einen Rechtsanwalt und anfallende Gerichtskosten in Anspruch nehmen.

Gut abgesichert in Sachen Leben

Mittels einer Rechtsschutzversicherung können sehr unterschiedliche Risikobereiche versichert werden. So etwa im Rahmen einer Berufs- oder Privatrechtsschutzversicherung mögliche Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber oder anderen Personen im öffentlichen Lebensbereich.

Auch bei einer eventuellen Ehescheidung oder bei Streitigkeiten im Todesfall gilt: Wer entsprechend
vorsorgt, der kann durch eine Rechtsschutz Leistungen im Rahmen einer anwaltlichen Vertretung erhalten und ist gleichzeitig gegen die oftmals schwer kalkulierbaren Kosten eines Rechtsstreites abgesichert.

So lassen sich insbesondere im Familien- und Erbrecht auch die Beratungskosten durch einen Anwalt für eine hinausgehende außergerichtliche Tätigkeit bis zu einem zuvor vereinbarten Eurobetrag versichern. Ebenfalls kann – je nach Vertrag – eine entsprechende Rechtsschutzversicherung auch in Betreuungsfragen sowie in Fragen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung hilfreich sein. Hierbei wird schwerpunktmäßig die Beratung durch einen Rechtsanwalt abgesichert. Dies gilt auch für anwaltliche Tätigkeiten in Testamentsfragen. Diese Rechtsschutz Leistungen müssen im Kleingedruckten, in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, klar und sauber aufgeführt sein.

Versicherungsleistungen im Arbeitsleben

Wer aktiv im Arbeitsleben steht, kann sowohl mit seinem Arbeitgeber als auch mit den verschiedenen
Finanz- oder Sozialbehörden in Konflikt geraten. Ein Rechtsstreit hier kostet oftmals nicht nur Nerven, sondern kann schnell auch zu einer extremen finanziellen Belastungsprobe werden.

Wer sich als Arbeitnehmer hier absichern möchte, kann sich beispielsweise im Rahmen von einem so
genanntem Arbeitsrechtsschutz versichern. Gerade wenn es darum geht, mit dem bisherigen Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag mit guten Konditionen oder die Zahlung einer Abfindung durchzusetzen, ist eine entsprechende Rechtsschutzversicherung oftmals unverzichtbar.

Ebenfalls nicht selten kommt es vor, dass sich das Finanzamt oder Verwaltungsbehörden mit
Forderungen
melden, die aus der eigenen Sicht völlig unbegründet erscheinen. Oftmals scheuen die Betroffenen jedoch den Gang zum Anwalt, weil sie hohe Kosten für dessen Beratung und Vertretungstätigkeiten befürchten. Wer hier im Rahmen einer Rechtsschutzversicherung entsprechend vorgesorgt hat, kann sich bei Widerspruchsverfahren im Sozial-, Steuer- und Verwaltungsrecht durch eine Anwaltskanzlei
entsprechend vertreten lassen.

Darauf sollten Sie achten, wenn es um „Ihre“ Rechtsschutz Leistungen geht

Die Leistungen der einzelnen Versicherer unterscheiden sich von Tarif zu Tarif teilweise erheblich.
Dennoch sollte nicht nur auf die Beitragshöhe geachtet werden. Bei der Wahl der richtigen Versicherung sollten Interessenten ebenso darauf achten, dass diese über eine telefonische 24h Hotline stets erreichbar ist, um offene Fragen schnell klären zu können.

Ferner sollte auch die Möglichkeit bestehen, im Rahmen einer so genannten Update-Garantie den bestehenden Vertrag zu einem späteren Zeitpunkt erweitern und anpassen zu können.
Denn man kann ja nie wissen, welche Risiken das Leben noch mit sich bringen wird!

Rechnen und Vergleichen Sie hier im Rechtsschutz Vergleich Rechner

oder

Sie haben Fragen zu den Rechtsschutz Leistungen?

Stellen Sie Ihre Fragen in dem folgenden Formular und Sie erhalten schnellstmöglich Antwort!

Ihr Vorname/Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Frage