Rechtsschutzversicherung für Senioren

Vom von & Aktuelles, Allgemein.

Rechtsschutzversicherung für SeniorenAnwaltsgebühren, Sachverständigenhonorare, Gerichtskosten und Kosten der Gegner – schnell können bei einem Rechtsstreit Belastungen in nicht unerheblicher Höhe auf die Beteiligten zukommen. Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt im Falle eines Falles diese Aufwendungen. Und da für Senioren eine andere Risikostruktur anzunehmen ist, verspricht hier eine Rechtsschutzversicherung für Senioren bestmöglichen Schutz.

Worin unterscheidet sich eine Rechtsschutzversicherung für Senioren von anderen Rechtsschutzversicherungsangeboten?

Die Leistungen einer Rechtsschutzversicherung für ältere Menschen sind auf deren ganz eigene Lebensumstände und Bedürfnisse ausgerichtet. Aufgrund eines höheren Lebensalters von Senioren ändert sich weniger die Summe der rechtlichen Streitpunkte – was sich ändern kann, ist ihre Ausrichtung. Es sind andere Schwerpunkte, bei denen es ratsam ist, eine Versicherung hinter sich zu wissen. In der Regel sind die Angebote für Senioren auf Versicherungsnehmer ab Mitte 50 und älter ausgelegt. Die Berufstätigkeit steht zunehmend weniger im Fokus einer Wahrung rechtlicher Interessen.

Rechtsschutzversicherung für Senioren nach dem Berufsleben

Eine Anpassung des Leistungsumfangs ihrer Rechtsschutzversicherung ist für Senioren ein sinnvolles Merkmal. So ist es mit Beginn des Rentenalters nicht mehr erforderlich, die Risiken von Streitigkeiten, die das Arbeitsverhältnis betreffen, abzusichern. Wichtig bleibt dagegen eine Absicherung, wenn es um Rentenfragen, Betriebsrenten und Versorgungsansprüche geht. In diesen Bereichen sind Unstimmigkeiten und Rechtsstreitigkeiten auch im Alter keine Seltenheit. Recht zu haben, ist das eine, es durchzusetzen, bedarf der Unterstützung versierter Fachleute. Viele Rechtsschutzversicherungen bieten Senioren sogenannte Bausteine an. Damit ist es möglich, den Schutz auf die ganz individuellen Erfordernisse abzustimmen. Das Privatleben, Verkehrsangelegenheiten, Rechtsschutz als Mieter oder Immobilien-Eigentümer und, je nach Lebensentwurf, ein Schutz auf Reisen sollten im Rechtsschutz für Senioren unbedingt mitversichert sein.

Welche weiteren Leistungen gehören zum Paket der Rechtsschutzversicherung für Senioren?

Eine Frage, die sich Senioren stellen müssen. Ein Rechtsstreit beginnt nicht erst vor Gericht. Telefonische sowie persönliche Rechtsberatung, ein Mediationsverfahren, die Schlichtung durch einen neutralen Dritten, freie Anwaltswahl oder der Anwaltsbesuch zu Hause – die Angebote der Unternehmen sind auch hier vielfältig. Das gilt ebenfalls für die mit den Leistungen verbundenen Kosten – das Vergleichen und ein Abwägen der persönlichen Bedürfnisse ist regelmäßig angezeigt. Ebenso ein Blick auf Hilfestellungen im Falle von Patienten- und Betreuungsverfügungen – ersetzt die Versicherung Kosten hierfür? Auch bieten immer mehr Gesellschaften ein Unterstützung bei der Testamentserstellung.

Je nach Versicherungsunternehmen müssen Versicherungsnehmer einer Rechtschutzversicherung für Senioren mit unterschiedlich hohen Selbstbeteiligungen rechnen. Einige Anbieter werben mit einer bis auf Null reduzierten Selbstbeteiligung nach einem festgelegten schadensfreien Zeitraum. Zudem lohnt bei möglichen Wartezeiten für das Einsetzen des Versicherungsschutzes ein Vergleich. Manche Versicherer bieten einen Verzicht auf derartige Fristen an.

Rechnen und Vergleichen Sie hier im RechtsschutzVergleich Rechner

oder

Sie haben Fragen zum Verkehrs Rechtsschutz?

Stellen Sie Ihre Fragen in dem folgenden Formular und Sie erhalten schnellstmöglich Antwort!

Ihr Vorname/Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Frage