Advocard Rechtsschutzversicherung

advocard RechtsschutzversicherungDie Advocard Rechtsschutzversicherung hat sich zum Ziel gesetzt, Ihnen im Rechtsstreit nicht nur das Kostenrisiko abzunehmen, sondern auch Ihren damit verbundenen Zeitaufwand zu minimieren.
Die ADVOCARD Rechtsschutzkarte ist Ihr Ausweis für schnelle und unbürokratische Schadenregulierung im Rechtsfall, mit der Sie sinngemäß und bildhaft gesprochen „alles im Griff haben“. Auch bekannt ist die Versicherung durch den Slogan:
„Advocard ist Anwalts Liebling.“

Geschichte der Advocard Rechtsschutzversicherung

Die Advocard Rechtsschutzversicherung wurde 1968 gegründet und hat sich insbesondere seit 1990 zu einem der führenden deutschen Rechtsschutzversicherern entwickelt. Mehr als 1,4 Millionen Kunden und ein Marktanteil von über fünf Prozent machen ADVOCARD heute zu einem der größten Rechtsschutz-Anbieter in Deutschland. Seit 1990 ist ADVOCARD ein Unternehmen der Generali Deutschland.

Tarifarten der Advocard Rechtsschutzversicherung

  • Bausteine:
    Sie haben die Möglichkeit von verschiedenen Bausteinen Ihre gewünschte Rechtsschutzversicherung zusammen zu stellen.
    Wählbar sind:
    Baustein P = Privatrechtsschutz
    Baustein B = Berufsrechtsschutz
    Baustein V = Verkehrsrechtsschutz
    Baustein W = Wohnungsrechtsschutz
    Baustein Rechtsschutz Plus XL
  • Taif Rechtsschutz Plus XL
    Einmalig am Deutschem Markt bietet die Advocard 1000 Euro pro Versicherungsjahr eine Kostenübernahme einer anwaltlichen Beratung an, ob telefonisch oder persönlich und auch wenn der Anwalt über die reine Beratung hinausgehend tätig wird; z.B. wenn er einen Brief an die Gegenseite schreibt.
    Hier ist hervorzuheben, dass KEIN Rechtsschutzfall eingetreten sein muss! Eine hervorragende Serviceleistung von Seitens der Versicherung. Es besteht eine Sperrfrist von 3 Monaten.
  • Rechtsschutztarif
    Die Advocrad bietet einen Tarifvariante an, hier ist die aktuelle Grundlage: „die Allgemeinen Bedingungen von Advocard Rechtsschutzversicherung (ARB 2012).“

Selbstbeteiligungsvarianten

  • 300 € Selbstbeteiligung
  • 150 € Selbstbeteiligung
  • 0 € Selbstbeteiligung

Als Besonderheit gibt es einen Schadensfreiheitsrabatt:

Bei SB 300 Euro im 3. Jahr 200 Euro im 5. Jahr100 Euro im 7. Jahr 0 Euro
Bei SB 150 Euro im 3. Jahr 100 Euro im 5. Jahr  50 Euro im 7. Jahr 0 Euro
Bei der Variante von 0 Euro SB verringert sich der Beitrag im 3. Jahr um 5%; ab dem 5. Jahr um 7,5% und ab dem 7.Jahr um 10%

Besondere Leistungen der Advocard Rechtsschutzversicherung

  • Unbegrenzte Deckungssumme
  • Strafkautionsdarlehen 200 000 Euro europaweit
  • Weltdeckung von 52 Wochen (200 000 Euro)
  • Opfer-Rechtsschutz ohne Mehrbeitrag
  • Verkehrs-Rechtsschutz und „Großer Fußgänger-Rechtsschutz
  • Im verwaltungsrechtlichen Verfahren über die Vergabe von Studienplätzen besteht eine Wartezeit von 1 Jahr,
  • Mediationsmöglichkeit: Durch Tipps lassen sich bestimmte Rechtsfälle auch außergerichtlich lösen.
  • Versicherte Personenkreis-freundliche Regelungen
  • Sozialgerichts-RS im privaten Bereich (außergerichtlich und gerichtlich)
  • Verwaltungs-RS im verkehrsrechtlichen und privaten Bereich (außergerichtlich und gerichtlich)
  • erweiterter Beratungs-Rechtsschutz – z.B. im Erbrecht

Nachteil der Advocard Rechtsschutzversicherung:

Sie hat in allen versicherbaren Bereichen, wie Privat, Beruf und Wohnen
eine Wartezeit von 3 Monaten, diese entfällt jedoch bei nahtlosen Übergang einer Vorversicherung. Im Verkehrsbereich gibt es KEINE Wartezeit!

Kontaktdaten der Advocard Rechtsschutzversicherung

Advocard Rechtsschutzversicherung AG
Besenbinderhof 43
20097 Hamburg

KundenServiceCenter:

Telefon: 040 – 23 73 10
Auslandsnummer im Verkehrsberich: 0049 40 23 73 10
Fax: 040 – 23 73 14 14

Bei einem Rechtsproblem/Streitfall/Schadensfall: 040 – 23 73 19

Die Advocard Rechtsschutzversicherung steht Ihnen 7 Tage die Woche,
24 Stunden am Tag zur Verfügung.

Fordern Sie Ihr Angebot der Advocard hier (klicken) an!