Was übernimmt die Rechtsschutzversicherung?

Vom von & Aktuelles, Allgemein.

Was übernimmt die Rechtsschutzversicherung?Eine Rechtsschutzversicherung kann sehr nützlich sein. Sie sollten allerdings nicht davon ausgehen, dass Sie durch den Abschluss einer solchen Versicherung gegen alle rechtlichen Probleme abgesichert sind. Es gibt Fälle, in denen der Versicherer nicht zahlt. Dazu gehören Bereiche, die im Allgemeinen von keiner Versicherung übernommen werden und Bereiche, die sich durch verschiedene Verträge und Leistungen von vornherein ausgeklammert sind.
Aber was übernimmt die Rechtsschutzversicherung?

Sie sollten vor dem Abschluss die einzelnen Leistungen genau prüfen und sich überlegen, welcher Versicherungsschutz für Sie und Ihre Familie wichtig ist.

Gut informieren – was übernimmt die Rechtsschutzversicherung?

Die Rechtschutzversicherung tritt für Fälle ein, die mindestens drei Monate nach Abschluss der Versicherung eintreten. In den ersten drei Monaten nach Vertragsabschluss zahlen Sie schon, sind aber noch nicht versichert. Allerdings gilt diese Wartezeit nicht, wenn Sie einen Strafverteidiger in einer Strafsache benötigen oder Schadensersatzansprüche einklagen wollen. Auch bei einer Bußgeldsache haben Sie ohne Wartefrist Anspruch auf einen Strafverteidiger. Nach dem Verstreichen der Sperrfrist übernimmt die Rechtschutzversicherung die Anwaltskosten in einem Rechtsstreit, die Gerichts- und Gutachterkosten, die Kosten für Zeugen und gegebenenfalls die Kosten für die gegnerische Partei. Der genaue Leistungsumfang ist abhängig von den Bestimmungen der einzelnen Versicherer. Bei vielen Versicherungen ist ein Eigenanteil zu zahlen, der meist bei über 100,00 Euro liegt. Bevor Sie Ihre Rechtsschutzversicherung in Anspruch nehmen, sollten Sie also sicher sein, dass die Kosten im vorliegenden Fall höher liegen.

Vergleichen lohnt sich

Nach jedem abgeschlossenen Fall hat die Versicherung das Recht, die Rechtsschutzversicherung zu kündigen. Es gibt auch einige nicht versicherbare Risiken. Dazu gehören vorsätzlich begangene Straftaten, Klagen gegen das Verfassungsgericht, Bau- und Gesellschaftsrecht, Spiel- und Wettverträge und der Rechtsstreit mit der eigenen Versicherung bzw. mit mitversicherten Personen. Um die besten Konditionen herauszufinden, sollten Sie vor Vertragsabschluss mehrere Versicherungen miteinander vergleichen. Dabei sollte nicht allein der Preis entscheiden, sondern die  unterschiedlichen Leistungen der verschiedenen Versicherer. Einige Versicherungen bieten zum Beispiel zusätzliche telefonische Rechtsberatungen an. Beim Abschluss der Versicherung sollten Sie ganz  genau darauf achten, welche Bereiche die Versicherung abdeckt. Es gibt die Möglichkeit, nur bestimmte Bereiche zu versichern, wie  Verkehrsrechtsschutz, Mietrechtsschutz oder Berufsrechtsschutz. Auch deckt eine  Rechtsschutzversicherung nicht alle entstehenden Kosten ab. Eine Verkehrssrechtschutzversicherung  deckt beispielsweise bei einem Unfall nur die eventuellen Kosten einer Klage ab, jedoch nicht den Schaden an Ihrem oder anderen Fahrzeugen.
Achten Sie auch unbedingt auf die Höhe der Deckungssumme, schnell können Gerichtskosten sehr hoch werden, wenn z.B. viele Gutachter benötigt werden.

Weitere Leistungen der Rechtsschutzversicherung

Bei vielen Versicherungen werden Kautionszahlungen in Form eines Darlehens übernommen, wenn dadurch die Inhaftierung des Versichungsnehmers verhindert werden kann. Sie haben eine freie Anwaltswahl. Was übernimmt die Rechtsschutzversicherung im Ausland? Der Geltungsbereich einer Rechtschutzversicherung ist meist nicht weltweit, sondern gilt meist nur in Europa, die Kanaren, Madeira und in den Anliegerstaaten des Mittelmeeres. Ist der Gerichtsort mehr als 100 km von ihrem Wohnort entfernt, werden die Kosten für einen Korrespondenzanwalt übernommen. Die Kosten für eine Beratung  in Familien- und Erbrechtsfällen werden nur bei einem in Deutschland  zugelassenen Anwalt übernommen. Auch die Leistungsarten Steuerrechtschutz und Sozialgerichtsschutz bestehen nur vor deutschen Gerichten.

Rechnen und Vergleichen Sie hier im Rechtsschutz Vergleich Rechner

oder

Sie haben Fragen zum Leistungsspektrum einer Rechtsschutzversicherung?

Stellen Sie Ihre Fragen in dem folgenden Formular und Sie erhalten schnellstmöglich Antwort!

Ihr Vorname/Nachname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Frage